TIM PARKS’ Krimitrilogie: Der Aufstieg 

eines skrupellosen Hochstaplers in Verona.

 

Morris Duckworth ist von seiner eigenen Genialität und moralischen Untadeligkeit felsenfest überzeugt. Wenn er also ein Durchschnittsleben auf unterstem ökonomischen Niveau führen muss, sind andere schuld. Um reich zu werden und in die
gute Gesellschaft Veronas auf zusteigen, schreckt er vor nichts zurück. Erpressung und Ent führung, Mord und Totschlag
sind manchmal einfach unvermeidlich.
 

Über den Autor

Tim Parks, geboren 1954 in Manchester, wuchs in London auf und lebt seit 1981 in Italien. In vielen seiner Romane und erzählenden Sachbücher hat er das Leben in Italien thematisiert. Er hat das Werk von Italo Calvino, Roberto Calasso, Alberto Moravia und Machiavelli ins Englische übersetzt und lebt als Professor für Literarisches Übersetzen in Mailand. Zuletzt erschien von ihm Italien in vollen Zügen.
 
 
»Scharfsinnig und witzig, meisterlich entwickelt, erschreckend und oft wirklich komisch«
Times Literary Supplement
 
»Wie Patricia Highsmith bürstet auch Tim Parks die vertrauten Routinen des Krimis gegen den Strich.«
Ulrich Baron, Bücher
 
 
»Große Krimi-Oper mit allen Zutaten: elegante Geschichte vor italienischer Kulisse, Bella Figura, Mord und Totschlag, Liebe und Komik, raffinierter Plot, gut gezeichnete Charaktere, unerwartete Wendungen.«
Volker Schaeffer, WDR3