07.06.2016

Bernie Krauses „Großes Orchester der Tiere“ als Ausstellung in der Fondantion Cartiér pour l’art con

Die Fondation Cartier stellt vom 2. Juli 2016 bis 8. Januar 2017 „Das große Orchester der Tiere“ in ihren Räumen in Paris aus. Inspiriert ist die Ausstellung von der Arbeit des amerikanischen Musikers, Bioakustikers und Kunstmann-Autors Bernie Krause. Die Ausstellung vereint Werke von Künstlern aus der ganzen Welt und lädt die Öffentlichkeit dazu ein, sich an visueller und auditiver ästhetischer Meditation über das Königreich der Tiere zu erfreuen, das immer mehr von der heutigen Welt gefährdet wird. “Bernie Krauses Recherche ermöglicht ein wundervolles Eintauchen in das Klanguniversum der Tiere, das auch als Biophonie bekannt ist. Er betrachtet die natürliche Welt als Dichter, er hört als Musiker den Tierklängen zu und studiert diese durch seine Aufnahmen aus der Sicht eines Wissenschaftlers. Er bittet uns, diesen Stimmen aus der lebendigen, nicht menschlichen Welt zu lauschen, bevor sie endgültig in Schweigen gehüllt sind.“

Die Ausstellung ist mehrteilig und beinhaltet auch Werke in Form von Gemälden, Installationen, Videokunst und Fotografie, von verschiedenen internationalen Künstlern wie Adriana Varejão, Cyprien Tokoudagba , Agnès Varda, Pierre Bodo, JP Mika und Moke, Christian Sardet und Hiroshi Sugimoto, die sich mit der Welt der Tiere und ihrer Bedeutung beschäftigen. Das Kollektiv United Visual Artists (UVA) übernimmt die visuelle Umsetzung von Bernie Krauses Klanglandschaften. Kurator der Ausstellung ist Hervé Chandès.

Titel zur News

Ihre Ansprechpartner


Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Andreas Schäfler
Telefon:   089/12 11 93 24
 
Assistenz Presse & Öffentlichkeitsarbeit
Lesungen
Jule Lange
Telefon:   089/12 11 93 29
j.lange kunstmann.de

 

Presse & Öffentlichkeitsarbeit Geschenkbuch
Heike Bräutigam
Telefon:   0043/171/80 125