08.04.2014

Amedeo Letizias „Sag nie, woher du kommst“ in arte Metropolis

Letizia, Mitte vierzig und heute Fernsehproduzent in Rom, hat seine Kindheit in dem wohl grausamsten Ort Europas, in der Hauptstadt der Camorra verbracht. Gegen Casal di Principe sei Corleone ein Disney-Land, schrieb Roberto Saviano.

Jetzt liegt mit „Sag nie, woher du kommst. Ein Leben im Schatten der Camorra“ Letizias Buch vor, das eine Innenansicht liefert, die eines Kindes, das mit dieser quasi natürlichen Kriminalität aufgewachsen ist. Amedeo Letizia erzählt, dass er ein Boss hätte werden können oder eine Leiche, ein Untergetauchter, ein Lebenslänglicher. Er erzählt, wie Kindern Gewalt mit der Muttermilch eingeflößt wird und wie die Clans skrupellos mit dem Leben der Kinder spielen. Letizias Buch ist Therapie, Innenansicht aus der Hölle und Reisebericht ins Herz der Finsternis zugleich.

Für arte Metropolis reiste Stefanie Appel mit Amedeo Letizia noch einmal in seine Kindheit und Jugend, in die Hauptstadt der Camorra. Den Beitrag können Sie sich hier ansehen, er beginnt bei Minute 6:50.

Titel zur News

Ihre Ansprechpartner



Verkauf | Key-Account & Marketing
Sabine Ossojnig 
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 30
Vertrieb
Claire Martin
Telefon: +49 (0)89 / 12 11 93 27
E-Mail: vertrieb kunstmann.de

 
Lesungen im Buchhandel
Jule Lange
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 29