16.04.2014

Die Rosa-Hellblau-Falle

„Lange bevor Kinder überhaupt fähig sind, ihren eigenen Hintern zu finden, geschweige denn sich selbst im Spiegel zu erkennen, predigen heute Industrie und Werbung ein äußerst strenges Geschlechterregime. Es gilt: rosa Schnuller, Söckchen oder Strampler für sie, alles in Hellblau für ihn. Almut Schnerring und Sascha Verlan haben sich mit dieser relativ neuen, aber rigiden Trennung der Geschlechter in der Kosumwelt in ihrem Buch ‚Die Rosa-Hellblau-Falle. Für eine Kindheit ohne Rollenklischees‘ beschäftigt“, schreibt Beate Hausbichler in Ihrer Besprechung auf diestandard.at. Den ganzen Text lesen Sie hier.

Fortsetzung der Diskussion hier

Titel zur News

Ihre Ansprechpartner



Verkauf | Key-Account & Marketing
Sabine Ossojnig 
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 30
Vertrieb
Miriam Koruschowitz
Telefon: +49 (0)89 / 12 11 93 27
E-Mail: m.koruschowitz kunstmann.de

 
Lesungen im Buchhandel
Jule Lange
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 29