05.04.2016

„Global Gardening“ auf Platz 1 der Sachbuch-Bestenliste

Christiane Grefes „Global Gardening. Bioökonomie – Neuer Raubbau oder Wirtschaftsform der Zukunft?” steht auf Platz 1 der NDR/SZ-Sachbuch-Bestenliste im April. Wir gratulieren!

Direkt nach Erscheinen stößt Christiane Grefes neues Buch auf große Resonanz in den Medien: „Grefe war recherchierend an den Schauplätzen der Bioökonomie unterwegs, zu denen die meisten Menschen sonst keinen Zugang haben. Das macht ihr Buch sehr interessant“, urteilt Christian Schwägerl in der FAZ. „Es ist ein wichtiges Buch. Wir erlangen dadurch auf breiter Front die Fähigkeit, Chancen und Risiken der Bioökonomie abzuwägen und uns daraus eine reflektierte Vision einer nachhaltigen Entwicklung zusammenzufügen“, schreibt Sacha Rufer auf umweltnetz-schweiz.ch, und Inge Wünnenberg bilanziert in der Technology Review: „Christiane Grefes Werk ist gut lesbar, informativ, ausgewogen – und endet mit einem klaren Plädoyer: endlich ‚Klimaschutz, Ressourcenschutz, Ernährung und Gerechtigkeit zusammenzudenken‘.“

Nun steht „Global Gardening“ sogar auf Platz 1 der Sachbuch-Bestenliste: „Die Suche nach einer Welt ohne Hunger und Naturzerstörung durch mikrobiologische Innovationen und eine deregulierte Agrarpolitik ist global, doch die Markt- und Diskursmacht der Großkonzerne der Ernährungs-, Chemie- und Agrarwirtschaft spielt eine entscheidende Rolle bei der Ausgestaltung der Bioökonomiestrategie. Altbekannte Player wie Syngenta und Monsanto sind schon längst dabei, neue Unternehmen, die fossile Substitute aus Mikroben, Enzymen, Algen und Pilzen entwickeln, fleißig aufkaufen. Zu befürchten ist, dass auch hier, wo es um die Zukunft nicht nur einzelner Staaten und landwirtschaftlicher Betriebsstrukturen geht, die neoliberale Globalisierung und Monopolisierung des Marktes noch verstärkt wird. Eins ist aber klar: Wenn Bürger mitdenken, achtsam werden und dort, wo sie es sind, unterstützt werden, lässt sich noch immer eine nachhaltige Biowirtschaft und damit eine Lebensgrundlage für alle Menschen erreichen. Und Mitdenken heißt: sich sachkundig machen“, schreibt Andreas Wang, Jury-Vorsitzender der Sachbuch-Bestenliste. Den ganzen Artikel finden Sie hier.

Wang stellt einige Titel der aktuellen Bestenliste am 12.4. in der Buchhandlung Starick, Breite Str. 35/36 in 14199 Berlin vor, Christiane Grefe ist anwesend.
Außerdem wird Christiane Grefe am 25.5. an einer Podiumsdiskussion über „Wirtschaft mit Zukunft - Wege zur nachhaltigen Produktion in Nordrhein-Westfalen“ im Landtag von Nordrhein-Westfalen teilnehmen.
 

Titel zur News

Ihre Ansprechpartner



Verkauf | Key-Account & Marketing
Sabine Ossojnig 
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 30
Vertrieb
Miriam Koruschowitz
Telefon: +49 (0)89 / 12 11 93 27
E-Mail: m.koruschowitz kunstmann.de

 
Lesungen im Buchhandel
Jule Lange
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 29