09.11.2015

Helmut Dubiel gestorben

Unser Autor Helmut Dubiel ist am 3. November in Frankfurt an den Folgen eines Unfalls gestorben. Dubiel, geboren 1946 in Essen, studierte Philosophie und Germanistik in Bielefeld und Bochum. Von 1981 bis 1983 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter von Jürgen Habermas am Max-Planck-Institut in Starnberg und von 1983 bis 1989 als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Frankfurter Institut für Sozialforschung (IfS) tätig. Von 1989 bis 1997 war er Mitglied des dortigen Direktoriums und lehrte parallel dazu als Professor für Soziologie an der Universität Gießen sowie als Gastprofessor an der University of Berkeley, in Florenz und an der New York University.

1992, mit 46 Jahren, erfuhr Dubiel, dass er an Parkinson erkrankt war. Diese Erfahrung verarbeitete er in seinem Buch „Tief im Hirn“, das 2006 bei uns erschien: „Man liest in diesem Buch deswegen nicht nur die Krankengeschichte eines einzelnen, sondern man sieht und hört eine theorieaufgeladene Generation beim Nachdenken über den Körper, mit dem sie so nicht gerechnet hat“, schrieb Eberhard Rathgeb in der FAZ. In der taz erschien heute ein Nachruf auf Helmut Dubiel von Rudolf Walther.

„Eine Krankengeschichte. Nicht komisch, auch wenn man gelegentlich lauthals lachen muss. Man möchte vieles gar nicht so genau wissen: etwa dass ‚der Kopf des Patienten‘ während der Operation in einen ‚stählernen Ring‘ eingeschraubt wird. Doch muss man, hat man erst einmal angefangen, immer weiter lesen. Die ganze Geschichte ist schrecklich und zugleich faszinierend, vor allem brillant geschrieben. (...) Dubiels Buch, das es erfreulicherweise bis auf die Spiegel-Bestsellerliste geschafft hat, ist in guter Tradition ein großes Selbstbekenntnis geworden.“ Martin Lüdke, Frankfurter Rundschau
 

Titel zur News

Ihre Ansprechpartner



Verkauf | Key-Account & Marketing
Sabine Ossojnig 
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 30
Vertrieb
Claire Martin
Telefon: +49 (0)89 / 12 11 93 27
E-Mail: vertrieb kunstmann.de

 
Lesungen im Buchhandel
Jule Lange
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 29