21.10.2014

Interview mit Paul Verhaeghe

Unser Autor Paul Verhaeghe war als Keynote Speaker zur Konferenz „Narzissmus und Krieg“ am 17./18. Oktober im Wiener Sigmund Freud Museum eingeladen. Dort hat ihn Aaron Salzer für science.orf.at interviewt.
 
„Die Einsamkeit ist eines der großen gesellschaftlichen Hauptprobleme unserer modernen Kultur“, postuliert Verhaeghe in diesem Gespräch. Als Ursache ortet der belgische Psychologe und Psychoanalytiker das Diktat der Wirtschaft, das auch die Psyche ökonomisiert.
 
Das ganze Interview können Sie hier nachlesen.
 
"Ein Buch wie das von Verhaeghe ist schon deshalb lesenswert, weil ganzheitliche Betrachtungsweisen mittlerweile Mangelware werden. (...) Dieses Buch hat eine wichtige Botschaft: Wir müssen anfangen, uns selbst davon zu erzählen, wer wir sind und wie wir leben wollen." Philipp Engel, WDR5
 

Titel zur News

Ihre Ansprechpartner



Verkauf | Key-Account & Marketing
Sabine Ossojnig 
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 30
Vertrieb
Miriam Koruschowitz
Telefon: +49 (0)89 / 12 11 93 27
E-Mail: m.koruschowitz kunstmann.de

 
Lesungen im Buchhandel
Jule Lange
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 29