04.01.2016

Josef Brustmann auf allen Kanälen

Im Januar und Februar 2016 ist der Musiker, Kabarettist und Lyriker Josef Brustmann fleißig unterwegs und an den verschiedensten Orten zu hören.
Achim Bogdahns Gespräch mit Josef Brustmann für BR2 „Eins zu Eins. Der Talk“ ist nachzuhören im Bayern2-podcast und nachzulesen im neu erschienenen Bayern2-Buch „Eins zu Eins. Der Talk“.
Am 8.1.2016 um 14:05 Uhr läuft auf Bayern2 die Wiederholung der Silvestersendung mit Brustmanns „Bairisch-Diatonischem Jodelwahnsinn“ und Bruno Jonas.
Am 9.1.2016 wird in der Tafelhalle in Nürnberg der Sonderpreis des deutschen Kabarettpreises an Brustmann verliehen.
Ein Interview zur Preisverleihung sendet die BR-Abendschau am 12.1.2016 ab 18 Uhr.
Und am 27.1.2016 um 11:20 Uhr spielt Brustmann auf der Freiburger Kulturbörse im Theatersaal 1.

Am 23.2.2016 um 20 Uhr tritt Brustmann im Rahmen des Mannheimer Literaturfests im dortigen Planetarium (Wilhelm-Varnholt-Allee 1, 68165 Mannheim) auf. „Hymnen an den Schlaf“ heißt sein Programm, Josef Brustmann spielt die Zither, Joachim Król liest. Gemeinsam intonieren die beiden süße Songs wie Tom Waits‘ „Lullaby“, grelle Gedichte von Else Lasker-Schüler und Thomas Brasch, bezaubernde Volksdichtung und versponnene Texte von Arno Schmidt und vielen anderen. Mehr Informationen hier!

Das ist eine gute Gelegenheit, hier an Josef Brustmanns schöne Duett-Produktion mit Marianne Sägebrecht zu erinnern: das Hörbuch „Sterbelieder fürs Leben“, eine wunderbare Mischung aus großen Texten, Musik und Gesang - anrührend und tröstlich. „In einer Zeit, in der jeder schön, gesund und leistungsfähig sein will, werden im Angesicht des Todes die Endlichkeit des Daseins und die Flüchtigkeit des Lebens bewusst. Aber diese Lieder und Texte sind – obwohl dem Ende sehr nah – dem Leben zugewandt, geerdet und im Hier und Jetzt verankert.“ Esslinger Zeitung

Titel zur News

Ihre Ansprechpartner



Verkauf | Key-Account & Marketing
Sabine Ossojnig 
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 30
Vertrieb
Miriam Koruschowitz
Telefon: +49 (0)89 / 12 11 93 27
E-Mail: m.koruschowitz kunstmann.de

 
Lesungen im Buchhandel
Jule Lange
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 29