17.12.2014

„Mitten in der Welt“

Gestern Abend präsentierte das Ensemble der Münchner Kammerspiele „Mitten in der Welt“, das Künstlerbuch über 5 Jahre MK in der Intendanz von Johan Simons, das seit heute im Handel ist.

Mitten in der Stadt, mitten in Europa, mitten in der Welt: Zur Feier der Buchpremiere wurde aus verschiedenen Produktionen der letzten Jahre (auch aus „Urban Prayers“ von unserem Autor Björn Bicker) gelesen und gesungen, und wieder waren wir alle hin und weg von der großartigen Wiebke Puls. Und von den ausgezeichneten Theatermusikern unter der Leitung von Carl Oesterhelt. Und von Johan Simons, der zum Schluss sehr galant demonstrierte, wo und wie man an ein Exemplar des Buchs und an Autogramme der Künstler kommt – lange Signierschlangen waren die Belohnung.

Die Münchner Kammerspiele sind ein kosmopolitisches Dorf. In der Intendanz von Johan Simons ist unermüdlich an der Vision eines transnationalen Theaters gearbeitet worden. Davon legt das von LSD Berlin gestaltete Buch Zeugnis ab, es dokumentiert in Text und Bild die Suche nach einem grenzüberschreitenden und genreübergreifenden Theater.

Titel zur News

Ihre Ansprechpartner



Verkauf | Key-Account & Marketing
Sabine Ossojnig 
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 30
Vertrieb
Miriam Koruschowitz
Telefon: +49 (0)89 / 12 11 93 27
E-Mail: m.koruschowitz kunstmann.de

 
Lesungen im Buchhandel
Jule Lange
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 29