06.06.2016

Weltweit 100.000 Exemplare von Stefano Mancusos „Die Intelligenz der Pflanzen“ verkauft

Von Stefano Mancusos Buch „Die Intelligenz der Pflanzen“ wurden weltweit 100.000 Exemplare in 12 verschiedenen Sprachen verkauft. Der renommierte Pflanzenforscher Stefano Mancuso, der uns in diesem Buch anschaulich und voller Leidenschaft eine unbekannte Welt eröffnet, meint: Von wegen „vegetieren“! Ein besseres Verständnis der Intelligenz der Pflanzen könnte uns lehren, auf Pestizide zu verzichten, ja bessere Computer und Netzwerke zu entwickeln. Erst seit kurzem erkennt die Forschung, was schon Darwin vermutete: dass Pflanzen trotz ihrer (scheinbaren) Unbeweglichkeit über stupende Fähigkeiten verfügen, ja über Intelligenz. Denn außer den fünf Sinnen des Menschen besitzen sie noch mindestens 15 weitere, mit denen sie nicht nur elektromagnetische Felder erspüren und die Schwerkraft berechnen, sondern zahlreiche chemische Stoffe ihrer Umwelt analysieren können. Ohne Organe können sie so über eine Form von Schwarmintelligenz Strategien entwickeln, die ihr Überleben sichern.

„Stefano Mancuso ist vielleicht der leidenschaftlichste Vorkämpfer der Perspektive der Pflanzen … er ist der Poet und Philosoph einer Forschung, die ihnen die verdiente Anerkennung verschaffen will. Für Mancuso sind die Pflanzen der Schlüssel zu einer ›grünen‹ Zukunft, die sich um dezentrale und modulare Systeme und Netzwerke herum organisiert.“ Michael Pollan im New Yorker

Titel zur News

Ihre Ansprechpartner



Verkauf | Key-Account & Marketing
Sabine Ossojnig 
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 30
Vertrieb
Claire Martin
Telefon: +49 (0)89 / 12 11 93 27
E-Mail: vertrieb kunstmann.de

 
Lesungen im Buchhandel
Jule Lange
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 29