29.10.2014

Wieder eine verführerische VanderMeer-Besprechung!

In „Auslöschung“, dem ersten Band von VanderMeers Southern Reach-Trilogie, sind vier Wissenschaftlerinnen auf gefährlicher Mission: Sie sollen herausfinden, was in einem abgeschotteten Landstrich - Area X - vor sich geht.

Wir zitieren aus der Besprechung von Elena Gorgis in Deutschlandradio Kultur: „Ja: Dieses Buch ist spannend. Aber: Man möchte, anders als vielleicht bei anderen Thrillern, nicht vor-, sondern zurückblättern, um den Punkt zu entdecken, an dem die Biologin ihre Objektivität verloren hat. Aber hat sie sie wirklich verloren? Hat sie sie je besessen? (…) In dem bekannten Science-Fiction-Roman ‚Das große Spiel‘ von Orson Scott Card vernichtet die Hauptfigur Ender im Glauben, die Menschheit vor einer Bedrohung zu retten, ungewollt eine ganze Spezies. Jeff VanderMeers Biologin wirkt wie eine Gegenfigur zu diesem Ender. Sie kämpft nicht gegen das Unbekannte. Sie beobachtet einfach nur und gibt sich fasziniert den Metamorphosen hin, die sie selbst und das sie umgebende Ökosystem durchlaufen. Am Ende steht die Erkenntnis, dass aus dem größten Schrecken etwas faszinierend Neues erwächst. Atemberaubend!“

Sie müssen übrigens nicht allzu lange auf die Folgebände der Trilogie warten: „Autorität“ erscheint am 14. Januar 2015, und „Akzeptanz“ folgt am 4. März 2015.

Titel zur News

Ihre Ansprechpartner



Verkauf | Key-Account & Marketing
Sabine Ossojnig 
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 30
Vertrieb
Miriam Koruschowitz
Telefon: +49 (0)89 / 12 11 93 27
E-Mail: m.koruschowitz kunstmann.de

 
Lesungen im Buchhandel
Jule Lange
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 29