07.12.2015

William McIlvanney gestorben

Unser Autor William McIlvanney ist am Samstag nach kurzer, schwerer Krankheit mit 79 Jahren in Glasgow gestorben.

Im April dieses Jahres war er noch für eine kleine Lesereise in Deutschland, nun ist der schottische Autor William McIlvanney nach kurzer, schwerer Krankheit 79jährig in seinem Haus in Glasgow gestorben.
William McIlvanney wurde am 25. November 1936 in Kilmarnock, Schottland geboren. Er studierte an der Universität Glasgow und arbeite 17 Jahre als Lehrer, bevor er sich 1975 entschloss, nur noch zu schreiben. Seine Romane wurden mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, darunter der renommierte CWA Silver Dagger Award für „Laidlaw“. Mit seiner Trilogie um den grüblerischen Detective Inspector Jack Laidlaw „hievte McIlvanney Schottland auf die Krimiweltkarte“ (Hannes Hintermeier, FAZ). Entsprechend groß ist die Trauer um diesen wunderbaren Autor, hier die Meldung aus dem Guardian.

Die Laidlaw-Trilogie ist bei uns in der hochgelobten Übersetzung von Conny Lösch erschienen: „Laidlaw“ (Herbst 2014), „Die Suche nach Tony Veitch“ (Frühjahr 2015) und „Fremde Treue“ (Herbst 2015)

„William McIlvanneys Glasgow-Romane sind das Beste, was es an Krimis zur Zeit für Geld zu kaufen gibt.“ Elmar Krekeler, Die Welt
„McIlvanney zu lesen ist kein Spaziergang im Sonnenlicht: Er führt in die Labyrinthe der Selbst- und Existenzbefragung, beleuchtet von glänzenden Aphorismen.“ Tobias Gohlis, Die Zeit
 

Titel zur News

Ihre Ansprechpartner



Verkauf | Key-Account & Marketing
Sabine Ossojnig 
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 30
Vertrieb
Claire Martin
Telefon: +49 (0)89 / 12 11 93 27
E-Mail: vertrieb kunstmann.de

 
Lesungen im Buchhandel
Jule Lange
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 29