10.02.2015

Willy Purucker gestorben

Am vergangenen Freitag ist der Autor und Regisseur Willy Purucker 89jährig gestorben. Wir verdanken ihm eine unserer schönsten Hörbuch-Produktionen, die 28-CD-Box „Die Grandauers und ihre Zeit“ mit Karl Obermayr, Jörg Hube, Otfried Fischer und vielen anderen großartigen Volksschauspielern als Sprecher.

Als „Die Grandauers und ihre Zeit“ 1980 im Bayerischen Rundfunk gesendet wurde, war das Echo überwältigend. Begeistert verlangte man nach einer Fortsetzung. Es wurden 28 Folgen - eine grandiose Familiensaga, die nicht nur im Hörfunk, sondern später auch im Fernsehen („Löwengrube“) erfolgreich war. Willy Purucker erzählt darin eine Familiengeschichte über drei Generationen, vom ausgehenden 19. Jahrhundert bis zum Ende des Zweiten Weltkriegs, aus der Perspektive des einfachen Mannes: zunächst des Gendarmen Ludwig Grandauer, der an die Kriminaldirektion nach München versetzt wird, später seines Sohnes Benno, der beruflich in die Fußstapfen seines Vaters tritt.

Willy Purucker, 1925 in Nürnberg geboren, begann 1945 als Zeichner bei der Neuen Zeitung unter den Redakteuren Erich Kästner und Robert Lemke und war dann 50 Jahre lang als Autor, Reporter und Regisseur für den Bayerischen Rundfunk tätig. Seinen Ruhestand verbrachte er in Garmisch, wo der begeisterte Wanderer seine geliebten Berge in Reichweite hatte.

„Ein Meisterwerk. 'Volkstheater' im ursprünglichen Sinne des Wortes.“ hr2-Hörbuchbestenliste
„Die bayerischen Buddenbrooks.“ Christian Ude
„Willy Purucker beherrscht die Sprache in ihren Milieunuancen, den dunklen Humor und den hellen Schlitzohrwitz, und wie vergnüglich sich das anhört, ist in der volkstheatralisch artifiziell inszenierten Rundfunkgeschichte ‚Die Grandauers‘ zu erleben.“ Ponkie, AZ

Ihre Ansprechpartner



Verkauf | Key-Account & Marketing
Sabine Ossojnig 
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 30
Vertrieb
Claire Martin
Telefon: +49 (0)89 / 12 11 93 27
E-Mail: vertrieb kunstmann.de

 
Lesungen im Buchhandel
Jule Lange
Telefon:  +49 (0)89 / 12 11 93 29