Kim Thúy

Kim Thúy wurde in Saigon geboren und floh als Zehnjährige zusammen mit ihrer Familie in den Westen. Sie arbeitete als Übersetzerin und Rechtsanwältin und war Gastronomin, Kritikerin und Moderatorin für Radio und Fernsehen. Als Autorin wurde sie 2010 mit ihrem in zahlreiche Sprachen übersetzten Überraschungserfolg "Der Klang der Fremde" bekannt.
Kim Thúy lebt mit ihrem Mann und zwei Kindern in Montreal.


  • MEDIATHEK
  • VERANSTALTUNGEN
  • ALLE TITEL
  •  
Downloads  
 
Sortieren nach:
ARTIKEL (5 Titel)