Michael Sailer

Michael Sailer wird hin und wieder mit Karl Valentin und Ludwig Thoma verglichen, mit denen er aber nach eigenem Ermessen gar nicht so viel zu tun hat: »Vom einen habe ich die Figur, bei dem anderen war ich mal in Tegernsee ein Bier trinken. Er war aber nicht da, weil wegen Verstorbenheit verhindert.«
Neben dem »Schwabinger Krawall« hat er zwei Romane und diverse andere Bücher veröffentlicht und schreibt in der taz und der InMünchen. Michael Sailers Werke wurden mit dem Literaturstipendium der Stadt München, dem Schwabinger Kunstpreis und dem Johann-Gottlob-Heynig-Preis ausgezeichnet. Der Autor lebt in Schwabing und am Lerchenauer See.
  • MEDIATHEK
  • VERANSTALTUNGEN
  • ALLE TITEL
  •  
Downloads