Buch
16.95 € (D)
In den Warenkorb
inkl. MwSt, zzgl. Versand
Wolf Erlbruch / Oren Lavie
Der Bär, der nicht da war

48 Seiten
sofort lieferbar
erschienen im September 2014

Übersetzt von Harry Rowohlt
Illustrationen von Wolf Erlbruch
ISBN 978-3-88897-970-5

Wolf Erlbruch / Oren Lavie

Der Bär, der nicht da war

Da ist er, der Bär, der gerade noch nicht da war, und zieht aus seiner Tasche einen Zettel, auf dem steht: "Bist du ich?" Gute Frage, denkt er sich, finden wir es heraus!
Sofort macht er sich auf und wandert in den wundersamen Wald. Dort trifft er das Bequeme Bergrind und den Saumseligen Salamander, die ihm versichern, er sei ein sehr netter Bär!
Glücklich wandert er weiter. Bis zum Kompass-Baum. Von da aus geht es in acht Richtungen: Norden, Süden, Osten, Westen, Falsch, Richtig, Mittagessen und Frühstück. Welche sollte er einschlagen: Frühstück? Mittagessen? Und wäre nicht das Träge-Schildkröten-Taxi gekommen, würde der Bär immer noch überlegen.
Wir aber wissen jetzt schon: Dieser Bär ist sehr nett, und er ist glücklich. Er könnte ein entfernter Verwandter von "Pu, der Bär" sein, so wie er auf die Welt schaut. Und weil jeder gerne wissen will, wer er ist, werden Kinder und Erwachsene diesen Bären und diese zauberhafte, philosophische Geschichte mit den unvergesslichen Bildern von Wolf Erlbruch lieben.

Autorenporträt

Oren Lavie, geboren 1976 in Tel-Aviv, ist Komponist, Musiker und schreibt Theaterstücke. Sein erstes Album "The Opposite Side of the Sea" (2007) wurde mit dem angesehenen ASCAP-Preis für die besten Lyrics ausgezeichnet. Heute lebt Oren Lavie in Tel Aviv. "Der Bär, der nicht da war" ist sein erstes Buch....

Illustratorenporträt

Wolf Erlbruch, geboren 1948, war bis 2009 Professor für Illustration an der Bergischen Universität Wuppertal. Neben zahlreichen Auszeichnungen erhielt er 2003 für sein Gesamtwerk den Gutenbergpreis der Stadt Leipzig und den Sonderpreis des Deutschen Jugendliteraturpreises und 2006 die Hans...
  • PRESSE
  • PRESSEMATERIAL
  • LESERSTIMMEN
  • LESETIPPS
  •  

"Herrlich skurril, poetisch, philosophisch ist das Buch 'Der Bär, der nicht da war' von Oren Lavie."
MDR Figaro
 

Es wurden noch keine Leserstimmen zum Titel abgegeben.

Ihre Meinung