Buch

Auch erhältlich als

14.95 € (D)
In den Warenkorb
inkl. MwSt, zzgl. Versand
George V Higgins
Ich töte lieber sanft

240 Seiten
sofort lieferbar
erschienen im September 2013

Übersetzt von Dirk van Gunsteren
ISBN 978-3-88897-865-4

George V Higgins

Ich töte lieber sanft

In Markie Trattmanns Hinterzimmer wird Poker gespielt, illegal und um hohe Einsätze, protegiert von der Bostoner Mafia. Als zwei nicht besonders clevere Kleinkriminelle die Runde überfallen und mit der Beute unerkannt entkommen, müssen die Spiele ausgesetzt werden. Das gefällt niemandem, denn es geht um viel Geld. Die Mafia setzt Jackie Cogan, als Profikiller der Beste seines Fachs, auf die beiden an, doch Cogan wird es nicht leicht gemacht. Die Bürokratie und Unentschlossenheit des Syndikats rauben ihm den letzten Nerv, und der Kollege, den Cogan für den Job hinzugezogen hat, entpuppt sich als sexbesessener und unzuverlässiger Säufer. Aber Jackie Cogan nimmt seinen Job wirklich ernst …

Autorenporträt

George V. Higgins wurde am 13. November 1939 in Brockton, Massachusetts, geboren. Er war Staatsanwalt, eröffnete später seine eigene Anwaltskanzlei und vertrat unter anderem den Watergate-Verschwörer G. Gordon Liddy und den Black Panther Eldrigde Cleaver. Der »Balzac der Bostoner Unterwelt« ...

Mehr unter www.Schusswechsel-Blog.de

  • PRESSE
  • PRESSEMATERIAL
  • LESERSTIMMEN
  • LESETIPPS
  •  
„Higgins verdient es, in einem Atemzug mit Chandler und Hammett genannt zu werden.“
Scott Turow
 

Es wurden noch keine Leserstimmen zum Titel abgegeben.

Ihre Meinung