Buch
16.00 € (D)
In den Warenkorb
inkl. MwSt, zzgl. Versand
Gerhard Haderer
Meister der komischen Kunst: Haderer

112 Seiten
sofort lieferbar
erschienen im März 2013

Herausgegeben von WP Fahrenberg
Vorwort von Konstantin Wecker
ISBN 978-3-88897-827-2

Gerhard Haderer

Meister der komischen Kunst: Haderer

Gerhard Haderer (geboren 1951) ist eine Ausnahmeerscheinung in der komischen Kunst. Kaum einer zeichnet so schön, liebevoll, freundlich – und gleichzeitig so hintergründig, bösartig und entblößend wie er; dies regelmäßig und seit Jahrzehnten für Zeitschriften wie Stern und Profil. Nicht selten sorgten seine mit grandiosem handwerklichen Können geschaffenen Bilder für helle Aufregung bei Politikern, Kirchenvertretern und Juristen; trotzdem oder auch eben deswegen zählt die Fangemeinde des Österreichers nach Hunderttausenden. Der böseste aller Zeit-Chronisten – ein Hai unter den Hechten der großen Satire.

Autorenporträt

Gerhard Haderer (geboren 1951) ist eine Ausnahmeerscheinung in der komischen Kunst. Kaum einer zeichnet so schön, liebevoll, freundlich – und gleichzeitig so hintergründig, bösartig und entblößend wie er; dies regelmäßig und seit Jahrzehnten für Zeitschriften wie Stern und Profil. Nicht selten...

Herausgeberporträt

Der Kunsthistoriker WP Fahrenberg, geboren 1957, führt seit 1979 das "Ausstellungsbüro Göttingen". Schwerpunkte seiner Tätigkeit sind die Konzeptionierung und Realisierung ungewöhnlicher Kunst- und Kulturevents, Ausstellungsorganisation vor allem für Komische Kunst. Er gründete 1996 mit dem...
  • PRESSE
  • PRESSEMATERIAL
  • LESERSTIMMEN
  •  
"Haderer malt weltmeisterlich. Bauchfaltenexakt. Stirnrunzelgenau. Gemixt aus Spott und Hohn. Und purer Menschenliebe."
Hans Gärtner, DrehPunktKultur
 

Es wurden noch keine Leserstimmen zum Titel abgegeben.

Ihre Meinung