Buch
14.95 € (D)
In den Warenkorb
inkl. MwSt, zzgl. Versand
Yves Ravey
Bruderliebe
Kriminalroman

112 Seiten
sofort lieferbar
erschienen im Februar 2012

Übersetzt von Angela Wicharz-Lindner
ISBN 978-3-88897-750-3

Yves Ravey

Bruderliebe

Zwanzig Jahre ist es her, dass Jerry und Max sich zuletzt gesehen haben. Doch jetzt holt Max den älteren Bruder an einem grenznahen Bahnhof in der Schweiz ab und schmuggelt ihn auf Skiern über die Berge nach Frankreich. Kaum ein Wort fällt zwischen den ungleichen Brüdern, denn der Plan steht fest: Jerry, ehemals Kämpfer in Afghanistan, soll helfen, die Tochter von Max’ Chef zu entführen. Es geht um eine halbe Million Euro – und ein perfektes Verbrechen. Denn niemand im Ort wird Jerry wiedererkennen, und niemand würde auf die Idee kommen, Max, den langjährigen Vertrauten des Chefs, zu verdächtigen.
Doch bald stockt die perfekte Maschinerie, ein Katz-und-Maus-Spiel beginnt. Hat Jerry mit dem selbstbewussten Mädchen, das Max zurückgewiesen hatte, andere Absichten? Warum zeigt er sich dem Entführungsopfer ohne Maske? Wer hat das Spiel in der Hand, bestimmt die Regeln?

Autorenporträt

Yves Ravey lehrt als Professor für bildende Kunst in seiner Geburtsstadt Besançon. Er ist Autor zahlreicher Romane und Theaterstücke und wurde für sein Gesamtwerk mit dem Schweizer Prix Renfer ausgezeichnet. In Deutschland erschien von ihm "Bruderliebe" (Kunstmann 2012).

Mehr unter www.Schusswechsel-Blog.de

  • PRESSE
  • PRESSEMATERIAL
  • LESERSTIMMEN
  • LESETIPPS
  •  
“Ein wunderbar geschriebener Thriller, bei dem man genauso an Hitchcock wie an Melvilles ›Der eiskalte Engel‹ denkt. Und das will etwas heißen.”
Livres hebdo

 
Videos

Es wurden noch keine Leserstimmen zum Titel abgegeben.

Ihre Meinung