Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
Coverbild Am Anfang war die Ökologie von Aloys P. Hüttermann, ISBN 978-3-88897-313-0
189 Seiten

Beitrag von Aloys H. Hüttermann

Aloys P. Hüttermann

Am Anfang war die Ökologie

Naturverständnis im alten Testament

Und die Bibel hat doch recht.

Warum dürfen Juden und Muslime kein Schweinefleisch essen? Warum regelt die Bibel, wie andere heilige Texte, detailliert, was gegessen werden darf, was dagegen als "unrein" gilt? Der Biologe A. Hüttermann hat sich diese Frage gestellt und kommt bei einer naturwissenschaftlichen Lektüre des Alten Testaments zu verblüffenden Ergebnissen. Um in einem äußerst kargen Landstrich zu überleben, mussten die Juden ökologisch wirtschaften. Ein Schwein aufzuziehen, das sich von denselben Pflanzen ernährt wie der Mensch, macht unter landwirtschaftlich schwierigen Bedingungen keinen Sinn. Hat die Bibel also doch recht, enthalten einige der "göttlichen Gebote" wichtige ökologische Aussagen? Als Weisheitsbuch, das aus vielen Quellen schöpft, dokumentiert sie auf jeden Fall ein Naturverständnis, von dem wir - fern aller Glaubensfragen - als professionelle Umweltzerstörer nur lernen können.

Erhältlich als

Autorenporträt

Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz © 2017 Verlag Antje Kunstmann GmbH