Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
Coverbild Benares von Barlen Pyamootoo, ISBN 978-3-88897-351-2
78 Seiten

Übersetzt von Barbara Heber-Schärer

Barlen Pyamootoo

Benares

Wir sind fünfmal durch das ganze Dorf gefahren, und erst beim letzten Mal haben wir eine Frau gesehen. Sie stand an einer Bushaltestelle, mit einem Mann, der wohl ihr Zuhälter war. Sie Mayi, ein Fischer aus Benares auf der Insel Mauritius, hat beim Spiel gewonnen. Er hat ein bisschen Geld und will sich aus der Stadt für eine Nacht eine Frau holen. Es ist das erste Mal, dass er sich so etwas traut, deshalb nimmt er seinen Freund, den Erzähler, mit und einen befreundeten Taxifahrer, der sie in die Stadt fährt. Weil aber im Hafen ein Frachter mit liebeshungrigen Seeleuten festgemacht hat, sind keine Frauen in der Stadt geblieben. Als es schon dunkel wird, finden sie Mina und Zelda. Durch die Tropennacht geht die Reise, und es beginnt ein langes und inniges Gespräch. Über Benares reden sie, das Dorf, und die gleichnamige Stadt in Indien. In Benares angekommen, sind alle nur todmüde, und ob sich der Zweck der langen Reise erfüllen kann, wer weiß? Barlen Pyamootoo, auf Mauritius geboren, hat mit seinem ersten Roman ein Stück Weltliteratur geschrieben. Ein kleines Juwel, das Samuel Beckett in einem Anfall von Menschenfreundlichkeit geschrieben haben könnte.

Erhältlich als

Autorenporträt

Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz © 2017 Verlag Antje Kunstmann GmbH