Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
Coverbild Das kurze Leben des Stuart Shorter von Alexander Masters, ISBN 978-3-88897-427-4
318 Seiten

Übersetzt von Malte Krutzsch

Alexander Masters

Das kurze Leben des Stuart Shorter

Die Geschichte eines Lebens, ganz unten. Die Geschichte einer Freundschaft.

"Ich war wirklich überrascht, als ich dich getroffen habe, Alexander. Ich dachte immer, mit Leuten aus der Mittelschicht ist irgendwas nicht in Ordnung. Aber die sind ganz normal. Das hat mich echt geschockt." "Das kurze Leben des Stuart Shorter" ist die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft zwischen einem Schriftsteller und einem chaotischen Obdachlosen. Damit verwoben ist Stuarts Bekenntnis: die Geschichte seines Lebens, ganz unten. Mit Witz und Mitgefühl arbeitet sich Masters durch Postüberfälle und Gefängniskrawalle zurück bis zu dem Tag, an dem Stuart die Gewalt für sich entdeckt - um zu begreifen, warum sich ein fröhlicher kleiner Junge in eine drogen- und alkoholsüchtige Dr.Jekyll-und-Mr.Hyde-Persönlichkeit verwandelt hat. Alexander Masters ist ein ungewöhnliches Buch gelungen, eine Biografie, die die Besonderheit eines Lebens erzählt und einen Einblick in Verhältnisse gewährt, die für immer mehr Menschen Realität sind.

Erhältlich als

Autorenporträt

Pressestimmen

"Der Leser begegnet in diesem ergreifenden, brillant offenherzigen Buch zunächst einem Wrack, einem angsteinflößenden Monster, das sich von seiner Umwelt bedroht fühlt. (…) Es bedarf der Freundschaft zu Alexander Masters, dass sich der misstrauische, gewaltverrückte Stuart öffnet und erklärt." Kai Müller, Tagesspiegel

"Die große Stärke dieser Biographie ist der lakonische, politisch unkorrekte Ton, sind die teils boshaften Dialoge, mit denen sich die beiden ungleichen Freunde beharken und in denen sie sich manchmal verkeilen wie zwei erschöpfte Sparringspartner. Zum anderen wird durch Masters’ umfangreiche Sozialrecherche aus dieser Biographie das Buch einer ganzen Generation – ein stilles Pamphlet über Armut und die sozialen Ränder im 21. Jahrhundert." Alex Rühle, SZ

Mehr   

"Masters konfrontiert uns mit dem holprigen Rhythmus und der harten, unsentimentalen Direktheit seiner Stimme, ihrer Mischung aus Wut, bestechendem Humor und irritierendem Widerspruch. Die Kombination von Masters' frechen Skizzen mit Zeitungsartikeln, Kindheitsfotos und Ausschnitten aus Stuarts Agenda widerspiegeln grafisch die gelungene Gratwanderung zwischen ernster Sachlichkeit und gnadenlosem Humor." Simone von Büren, NZZ am Sonntag

Weniger  
Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz © 2017 Verlag Antje Kunstmann GmbH