Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
Coverbild Dunkelkammer von Louise Welsh, ISBN 978-3-88897-348-2
301 Seiten

Übersetzt von Wolfgang Müller

Louise Welsh

Dunkelkammer

Rilke ist Anfang 40, homosexuell und angestellt bei Bowery Auctions, einem Auktionshaus in Glasgow. Ein Herrenhaus, voll mit antiken Möbeln, wertvollen Teppichen und Kunstgegenständen, muss innerhalb einer Woche geräumt werden. Eine Bedingung ist mit diesem Auftrag verbunden: Das Arbeitszimmer des Verstorbenen muss von Rilke persönlich geräumt, der Inhalt restlos vernichtet werden. In diesem Raum entdeckt Rilke eine exquisite pornographische Bibliothek, seltene Erstausgaben, und alles in ihm sträubt sich gegen die Zerstörung. Schließlich stößt er auf eine Sammlung von brutalen und hochgradig verstörenden Fotos. Sind diese Fotos echt? Oder gestellt? Und welche Rolle spielte der Verstorbene? Rilke begibt sich auf die Suche, die ihn in die schäbigen Viertel Glasgows führt, in die Drogen- und Transvestitenszene, in ein internationales Netzwerk von Menschenhändlern.

Erhältlich als

Autorenporträt

Pressestimmen

"Ein brillanter Reiseführer durch die Abgründe der Lust." Focus

"Das Debüt "Dunkelkammer" der Schottin Louise Welsh ist ein Roman, der Sie auch dann begeistern wird, wenn Sie eigentlich gar kein so großer Krimi-Fan sind: Er ist intelligent und gut geschrieben – und zeichnet nebenbei ein ebenso ungeschminktes wie liebevolles Porträt der Glasgower Halbwelt." Brigitte

Mehr   

"Louise Welsh webt in ihrem Debütroman den unheimlichen Krimi um Begehren, Verdrängung und Perversion tief ein in einen Text, in dem das ganze Leben Platz hat. So wie sich Welsh Zeit nimmt für große Panoramaschwenks durch ihre Heimatstadt, staffiert sie ihr Buch mit herrlichen Charakteren aus." Alex Rühle, Süddeutsche Zeitung

Weniger  
Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz © 2017 Verlag Antje Kunstmann GmbH