Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz
 
Hinweis zum Datenschutz:
Selbstverständlich werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß der geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung und des Telemediengesetzes behandelt. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
Coverbild Kasperl und der schlimme Unbekannte, ISBN 978-3-95614-426-4

Kasperl und der schlimme Unbekannte

Doctor Döblingers geschmackvolles Kasperltheater ist kein x-beliebiger Zelt-Kasperl, sondern vergnügliche, literarische Kinderunterhaltung. Die Puppenbühne wurde mit vielen exzellenten Kritiken bedacht und war an etlichen Theatern und Festivals zu Gast, darunter auch dem Münchner Volkstheater.
Inhaber, Autoren, Sprecher und Puppenspieler sind Richard Oehmann und Josef Parzefall, die für ihre Bühne bereits neun Kinder-Stücke geschrieben und in ganz Deutschland aufgeführt haben.
König Torsten ist außer sich: In seinem Reich werden Eier-Attentate auf friedliche Bürger verübt. Schwerpunkt der Anschläge ist die Hauptstadt Hinterwieselharing. Auch den Seppl erwischt es, als er eines Morgens in seine Haferlschuhe steigen will und mit dem nackten linken Fuß ein Ei zermanscht. Als dann auch noch die Großmutter als Hauptverdächtige von Wachtmeister Wirsing festgenommen wird, reicht es Kasperl und Seppl. Sie ahnen, der Täter muss sich sehr gut mit der Tatwaffe auskennen, sozusagen ein Profi in Sachen Ei sein. Am Tatort entdecken sie ein paar schwarze kleine Kügelchen. Die Spur führt sie direkt in den Wald, wo sie jemanden ein geheimnisvolles Eierlegelied singen hören. Kasperl und Seppl nehmen die Verfolgung auf – denn nur wenn sie den Täter schnappen, bekommen sie die Großmutter aus dem Gefängnis frei.

Als Gäste: Claudia Schlenger und Hanns Meilhamer.

Kasperllied von Christoph Well von der Biermösl Blosn

Erhältlich als
Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz | Cookie-Einstellungen © 2020 Verlag Antje Kunstmann GmbH