Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
800 Seiten

Übersetzt von Gabriele Gockel, Barbara Steckhan, Thomas Wollermann

David Simon / Ed Burns

The Corner

Bericht aus dem dunklen Herzen der amerikanischen Stadt

Brennpunkt Baltimore: Crack und Heroin überfluten die Straßen Amerikas. An der berüchtigten Ecke von West Fayette und Monroe Street wird sieben Tage die Woche, 24 Stunden am Tag auf offener Straße verkauft – der Drogenhandel ist der ökonomische Treibstoff einer sterbenden Nachbarschaft mitten in der Stadt. Durch die Augen einer zerbrochenen Familie – drogensüchtiger Eltern und ihres Sohns DeAndre McCullogh – zeigt uns “The Corner” die harte Realität der Drogenkultur und die ergreifenden Szenen von Hoffnung, Mitgefühl und Liebe, an einem Ort, den Amerika schon längst abgeschrieben hat.
David Simon und Edward Burns, Autoren von “The Wire”, verbrachten ein Jahr mit den McCulloghs – ihre glänzende Reportage ist sowohl eine erschütternde Familiengeschichte als auch ein aufrüttelndes Porträt des amerikanischen “War on Drugs”. Die aus dem Buch entwickelte HBO-Miniserie The Corner wurde mit drei Emmy-Awards ausgezeichnet.

Erhältlich als

Autorenporträt

Alle Bücher des Autors

Pressestimmen

"An vielen Stellen merkt man den brillanten Drehbuchautor, der die teilweise irrwitzigen Dialoge und Gedankengänge der Junkies und der präpotenten Teenager einfängt wie sonst vielleicht nur noch Quentin Tarantino. So ist die "Corner" bei aller Tragik auch ein fabelhaftes Unterhaltungsstück. Wer diese beiden Seiten so spielerisch zusammenbringt wie das Duo Simon/Burns hat die Leser auf seiner Seite."
Katharina Teutsch, Frankfurter Allgemeine Zeitung

"David Simon relativiert in 'The Corner' die Schwarz-Weiß-Bilder, die Krimis und Fernsehserien so gerne von der Welt der Drogenkultur zeichnen. Hier die kriminellen Dealer. Dort die moralisch gerechtfertigten Ordnungshüter. Vielmehr erkennt der Leser, wie das offizielle Amerika mehrere Generationen von Familien in der Inner City vernachlässigt hat. Hilfsangebote gibt es kaum. Nur noch Polizei und Justiz interessieren sich für sie. Sie füllen die Gefängnisse mit immer jüngeren Dealern, die immer längere Strafen erhalten."
Jonathan Fischer, BR Zündfunk

Mehr   

"So einfach geht großer Journalismus"
Harald Staun, FAS

"Wir gingen zur Ecke Monroe/Fayette und blieben ein Jahr": So einfach geht großer Journalismus.
FAS, Harald Staun

Weniger  

Mediathek

Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz © 2017 Verlag Antje Kunstmann GmbH