Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
Coverbild Worte sind meine einzige Waffe von Khalida Messaoudi, ISBN 978-3-88897-162-4
238 Seiten
Übersetzt von Uli Aumüller, Tobias Scheffel

Khalida Messaoudi

Worte sind meine einzige Waffe

Eine Algerierin im Fadenkreuz der Fundamentalisten

Der Kampf der algerischen Frauen für die Demokratie - und gegen den Fundamentalismus.

Im Juni 1993 wird Khalida Messaoudi von der Islamischen Heisfront Algeriens zum Tode verurteilt. Die offene Morddrohung ist die Antwort auf ihren Kampf für Demokratie und die Rechte der Frauen, auf ihre offene Kritik am fundamentalistischen Terror. Sich diesem Terror zu beugen und . wie andere vor ihr - das Land zu verlassen, kommt für Khalida Messaoudi nicht in Frage: Lieber lebt sie versteckt in Algier, täglich die Wohnung wechselnd, stündlich in Gefahr, entdeckt, gefoltert, ermordet zu werden.

Erhältlich als

Autorenporträt

Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz © 2017 Verlag Antje Kunstmann GmbH