Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz
 
Hinweis zum Datenschutz:
Selbstverständlich werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß der geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung und des Telemediengesetzes behandelt. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
Wiebke Ramm

29.10.18, 20:00 Uhr

"Der NSU-Prozess. Das Protokoll" – Die O-Töne des Rechts: Black Box NSU

Mehr als fünf Jahre hat es bis zum Urteil im NSU-Prozess gedauert. Was bleibt nun von diesen 437 Verhandlungstagen? Was bleibt nach zehn Morden, drei Sprengstoffanschlägen und fünfzehn Raubüberfällen? Nach deutscher Strafprozessordnung wäre nichts geblieben; Prozessprotokolle sind hier nicht vorgesehen.

Dank »der glücklichen Kombination von journalistischer Sorgfalt und staatsbürgerlichem Verant-wortungsbewusstsein« ist es diesmal anders, kommentiert Historiker Norbert Frei in Der NSU-Prozess. Das Protokoll die Arbeit von Wiebke Ramm und Tanjev Schultz. Zusammen mit ihren SZ-Kollegen Annette Ramelsberger und Rainer Stadler haben sie den NSU-Prozess beobachtet und mitgeschrieben. Das Ergebnis liegt jetzt vor: fünf schwere Bände im schwarzen Buchschuber, eine Black Box mit O-Tönen des Rechts.

Das passt zu den vielen Fragen, die ungeklärt geblieben sind – trotz Lebenslang für Zschäpe, trotz Aussagen von über 600 Zeugen, trotz 500.000 Aktenseiten. Es sind die Fragen der Opfer und ihrer Vertreter: nach V-Leuten im NSU-Umfeld, nach dem Versagen der Strafverfolgungsbehörden, nach geschredderten Akten und nach Zeugen ohne Erinnerung.

Mit seinen Gästen und zu Auszügen aus der Dokumentation – gelesen von Lisa Natalie Arnold und Günther Harder vom Schauspiel Hannover – geht Salon-Moderator Jens Meyer-Kovac diesen Fragen nach.

Nähere Informationen finden Sie hier.

Veranstaltungsort

Leibniz Universität Hannover Conti-Campus
Königsworther Platz 1
30167 Hannover

Bücher zur Veranstaltung

Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz © 2018 Verlag Antje Kunstmann GmbH