Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz
 
Hinweis zum Datenschutz:
Selbstverständlich werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß der geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung und des Telemediengesetzes behandelt. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
Andreas Nohl

04.05.20, 19:30 Uhr

"Neu aufgeblättert": Margaret Mitchell. Vom Wind verweht

19:30 Uhr
Kultur: Haus Dacheröden in Erfurt

Der Film „Vom Winde verweht“ zählt zu den erfolgreichsten der Filmgeschichte, und auch das Buch war ein Bestseller und wurde 1937 ins Deutsche übersetzt. Aber werden diese Übersetzung und die Verfilmung dem Original gerecht? Nein, sagt Andreas Nohl. Zusammen mit Liat Himmelheber legt er eine Neuübersetzung vor, die den romantisierenden Stil, die rassistischen Stereotypen und den teils kitschigen Ton der ersten Übersetzung vermeidet und uns diesen Klassiker als den epischen amerikanischen Roman lesen lässt, der Konflikte und Brüche beschreibt, die die USA bis heute prägen.

»Man verglich dieses Buch mit Tolstois Krieg und Frieden, man schmähte es als Konfektionsware für Damen. Doch auch wider Willen wurde man überwältigt von seiner epischen Qualität, mit der eine literarische Debütantin ein Zeitalter und einen Bürgerkrieg bezwang.« ELKE SCHMITTER

Andreas Nohl im Gespräch mit Torsten Unger (MDR Thüringen)

Weitere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.

Veranstaltungsort

Haus Dacheröden
Anger 37
99084 Erfurt
Deutschland

Bücher zur Veranstaltung

Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz © 2020 Verlag Antje Kunstmann GmbH