Buch

Auch erhältlich als

19.95 € (D)
In den Warenkorb
inkl. MwSt, zzgl. Versand
Tim Parks
Sex ist verboten

336 Seiten
sofort lieferbar
erschienen im September 2012

Übersetzt von Ulrike Becker
ISBN 978-3-88897-773-2

Tim Parks

Sex ist verboten

Sex ist im Dasgupta Institut verboten. Was also macht die unglaublich attraktive Beth Marriot hier? Warum verbringt eine junge Frau, deren unwiderstehliche Vitalität und selbstbewusstes Ego einst auf Eroberung und Ruhm aus waren, jetzt einen Monat nach dem anderen als Helferin im vegetarischen Restaurant eines puristischen Buddhisten-Retreats?
Beth bekämpft Dämonen. Eine Folge von katastrophalen Ereignissen hat alle ihre Hoffnungen auf Glück unterminiert. Aus diesem Trauma gibt es für sie nur einen Ausweg: die asketische Strenge einer Gemeinschaft, in der man um vier Uhr morgens geweckt wird, keinen Augenkontakt mit anderen haben darf, geschweige denn mit ihnen sprechen, und in der Frauen und Männer streng getrennt sind. Aber Neugier stirbt zuletzt. Als Beth über ein Tagebuch stolpert, muss sie es lesen und fängt an, den Mann zu beobachten, dem es gehört. Und je mehr sie sich nach der Reinheit der schweigenden Priesterin des Retreats sehnt, desto mehr begehrt sie die Priesterin selbst.

Autorenporträt

Tim Parks, geb. in Manchester, wuchs in London auf und studierte in Cambridge und Harvard. Seit 1981 lebt er in Italien.
Seine Romane, Sachbücher und Essays sind hochgelobt und mit vielen Preisen ausgezeichnet, u.a. den Somerset Maugham, Betty Trask und Llewellny Rhys Awards. Er unterrichtet...

Tim Parks auf Facebook

  • PRESSE
  • PRESSEMATERIAL
  • LESERSTIMMEN
  • LESETIPPS
  •  
"Ein besonders gut lesbarer und enorm anregender Roman, herausfordernd bis zur letzten Seite - und möglicherweise darüber hinaus." The Spectator

"Parks schreibt mit Distanziertheit, Hintersinn und Intelligenz, und die aufgewühlte Stimme der Hauptfigur Beth ist vollkommen bestechend." The Times

„Das ist ein Knaller – clever, lustig und aufschlussreich, mit einer komplexen, widersprüchlichen und total überzeugenden Beth im Zentrum.“ Daily Mail

„Tim Parks kratzt an unseren Gewissheiten, was zu subtilen und beunruhigenden Fragen führt … voller verschrobener, geistreicher und tief empfundener Beobachtungen.“ Sunday Herald

Es wurden noch keine Leserstimmen zum Titel abgegeben.

Ihre Meinung

Sortieren nach:
ARTIKEL (25 Titel)
Seite1 2»ALLE