Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen. Bitte planen Sie an Weihnachten eine zusätzliche Verzögerung durch externe Lieferdienste mit ein.
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz
 
Hinweis zum Datenschutz:
Selbstverständlich werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß der geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung und des Telemediengesetzes behandelt. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
24 Seiten

Übersetzt von Maike Dörries

Emma AdBåge

Die rote Burg

Die Geburtstagsfeier beim besten Freund könnte so schön sein, wenn da nicht die Sache mit dem Geschenk wäre, das man viel, viel lieber selbst behalten würde.

Mama und ich haben uns schön angezogen, die Haare ordentlich gekämmt und eine Geburtstagskarte für Finn gemalt. Mama hat sogar mit einem goldenen Stift einen Glückwunsch darauf geschrieben. Wir haben auch ein Geschenk besorgt: eine rote Burg. Also eine Spielzeugburg. Genauso eine, wie ich habe, allerdings ist meine grün. Grün, hässlich und langweilig! Viel lieber hätte ich die rote gehabt.
Emma AdBåge hat ein untrügliches Gespür für die intensiven, vielschichtigen Gefühle von Kindern: Neid ist eines davon. In ihrem empathischen und witzigen Bilderbuch erzählt sie davon, wie schlimm es sich anfühlt, wenn man etwas verschenken soll, was man viel lieber selbst behalten möchte! Aber auch wie gut, wenn sich dann herausstellt, dass man etwas besitzt, was jemand anderes gerne hätte.

Erhältlich als

Autorenporträt

Alle Bücher des Autors

Pressestimmen

"Emma Adbåge erzählt davon, wie Dinge ihre Gestalt verändern, wenn andere sie begehren. Alltagsnah, anarchisch und glücklicherweise mit einem ganz und gar nicht moralischen Schluss."
DIE ZEIT

"Emma AdBäge schildert mit umwerfend atmosphärischen Zeichnungen und sparsamen Texten einen Kindernachmittag mit ganz unterschiedlichen Gefühlslagen, die auf dem Gesicht und durch den Habitus des kleinen Jungen deutlich erkennbar sind. Und weil sie gar nicht zu einer fröhlichen Feier passen, bereiten sie dem Betrachter ein besonderes Vergnügen."
Kulturfalter

Mehr   

"Im linear-schematischen Zeichenstil illustriert AdBage ihre Geschichte und betont mit lasierendem Auftrag nur ausgewählte Dinge in dezenten Farben. Die ganzseitigen Bilder betten die unruhige Geschichte in einen ausgleichenden, überwiegend weißen Raum."
Alexa Sprawe, eselsohr

Weniger  
Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz | Cookie-Einstellungen © 2021 Verlag Antje Kunstmann GmbH