Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz
 
Hinweis zum Datenschutz:
Selbstverständlich werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß der geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung und des Telemediengesetzes behandelt. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
368 Seiten

Übersetzt von Michael Kellner

Jeff VanderMeer

Borne

Ein riesiger Bär, der eine zerstörte Stadt terrorisiert. Eine junge Frau, die in den Ruinen nach biotechnologischem Abfall sucht. Ein Drogendealer, der daraus psychoaktive Drogen herstellt. Ein undefinierbares Wesen, das diese Welt für immer verändern wird … Borne sprengt alle Genregrenzen und zeigt, wie fantastisch Literatur heute sein kann.

In einer zerstörten Stadt der nahen Zukunft überlebt Rachel, indem sie in den Ruinen nach Überresten biotechnologischen Abfalls sucht. Ihre Beute bringt sie zu ihrem Partner Wick, der aus den gesammelten Überresten psychoaktive Drogen herstellt und verkauft. Die Stadt ist gefährlich, übersät mit den ausrangierten Experimenten der Firma – einem zerfallenen Biotech-Unternehmen – und geplagt von den unvorhersehbaren Raubzügen eines riesigen Bären namens Mord.
Im Fell von Mord findet Rachel bei einer ihrer Expeditionen Borne, ein undefinierbares Wesen, das auf sie eine merkwürdige Anziehung ausübt. Entgegen ihren Instinkten – jede Schwäche kann dich in dieser erbarmungslosen Stadt töten – nimmt sie Borne mit in ihr Versteck. Doch Borne ist viel mehr, als Rachel sich vorstellen kann. Er lernt sich zu bewegen, zu reden, seine Gestalt zu verändern und beginnt zunehmend, die delikate Balance der Macht in der Stadt zu bedrohen. Während sich neue Feinde der Firma formieren, führt Bornes Metamorphose Rachel vor Augen, wie sehr ihre prekäre Existenz auf Lügen und Geheimnissen beruht, deren Aufdeckung ihre Welt für immer verändern wird.

Erhältlich als

Autorenporträt

Pressestimmen

"Muskeltraining für die eigene Vorstellungskraft und die postapokalyptische Literatur.“
Christian Endres, diezukunft.de

"In dieser posthumanen Biofiktion wuchert eine Art wildes Denken, das jeden alten Dualismus zwischen Mensch und Tier, zwischen Zivilisation und Wildnis, zwischen Untergang und Auferstehung radikal aufhebt."
Florian Keller, WoZ

Mehr   

"VanderMeers Roman ist herausfordernd und voller Gedankenexperimente."
Edgar Schichtl, ekz Bibliotheksservice

"Ein unheimlicher Roman über Biochemie, Psycho-Drogen und ein undefinierbares Wesen, das sich auf seltsame Art verändert. Von einem der besten Sci-Fi-Autoren der Gegenwart."
Günter Keil, Playboy

"Das phänomenale Buch 'Borne' von Jeff VanderMeer bevölkert eine postapokalyptische Welt mit fantastischen Gestalten."
Philipp Theisohn, Schweizer Radio SRF

"Phantastik für Fortgeschrittene. Für die aber ein Muss!"
Helmut Petzold, BR2 Diwan

"In Sachen fremder, intelligenter Lebensform hat VanderMeer mit 'Borne' den Olymp erklommen. Der Autor imaginiert Szenen zwischen dem Monster und seiner menschlichen Ziehmutter, die so andersartig und schön sind, dass man das eigene Kopfkino gern dazu nimmt beim Lesen."
Marten Hahn, Deutschlandfunk Kultur

"VanderMeers Ideenreichtum, wenn es um sich verselbstständigende Biotechnologien, horrorartige Mutanten und riesige Monster geht, die diese apokalyptische Welt bevölkern, ist beachtlich."
Florian Schmid, Neues Deutschland

"Der wesentliche Reiz dieses Buches besteht darin, wie mit Borne ein unerwartetes Element in eine eigentlich sehr vertraute Grundsituation eingeführt wird. Vater - Mutter - Borne — diese post-apokalyptische Familie zeigt, wie es nach der Katastrophe weitergehen kann: Es ist das Fremde, das unser Überleben möglich macht."
Thorsten Krämer, WDR3 Mosaik

"Jeff VanderMeer war lange Zeit so etwas wie ein Geheimtipp in der Szene. Mit seiner grandiosen Southern Reach-Trilogie wurde ihm dann endlich die verdiente Anerkennung und breitere Aufmerksamkeit zuteil. 'Borne' ist ein Meisterwerk über eine Endzeitwelt."
Hermann Urbanek, Geek

Weniger  
Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz © 2018 Verlag Antje Kunstmann GmbH