Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen. Bitte planen Sie an Weihnachten eine zusätzliche Verzögerung durch externe Lieferdienste mit ein.
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz
 
Hinweis zum Datenschutz:
Selbstverständlich werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß der geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung und des Telemediengesetzes behandelt. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
264 Seiten

NEU

Kay Uwe Hoppe / Dominik Klier / Theo Lindinger

Caspar Plautz. Rezepte mit Kartoffeln

Bamberger Hörnchen, Rosa Tannenzapfen, Mecklenburger Schecke, La Bonnotte – dieses Kochbuch lässt uns die Kartoffel neu begreifen und bringt sie mit frischen Rezepten zu altem Glanz.

Erdapfel, Grumbiere, Bauerntrüffel, Potaten, Bumser – die Kartoffel, dieser »ganz unbegreifliche Segen, der aus der Erde quillt« (Goethe), hat viele Namen und noch viel mehr Sorten.
Kaum eine andere »Beilage« weckt ähnliche Erinnerungen. An den saftigen Kartoffelsalat der Oma, die krossen Reiberdatschi der Mutter oder den Geschmack der etwas zu salzigen Pommes im Freibad. Und kaum ein Lebensmittel wird in seiner Qualität und Vielfalt so verkannt.
Mit ihrem kleinen Kartoffelstand »Caspar Plautz« auf dem Münchner Viktualienmarkt haben die Autoren es sich zur Aufgabe gemacht, diesen Umstand zu ändern. Der Name ist dabei programmatisch: Caspar Plautz war ein österreichischer Mönch, der 1621, kurz nachdem die Kartoffel nach Europa kam, die ersten Rezepte mit Kartoffeln publizierte. Dieser Bezug auf das vermeintlich Vergangene ist aber keine Nostalgie, sondern verweist auf einen nachhaltigen Umgang mit unseren Lebensmitteln, der ökologisch vertretbar, kulinarisch bereichernd und gesund ist. Caspar Plautz. Rezepte mit Kartoffeln besingt die Kartoffel in all ihrer Vielfalt und Schönheit und erinnert uns, wie viel Leben und Glück in guten Kartoffeln stecken kann.

Erhältlich als

Autorenporträt

Pressestimmen

"Das Buch ist auch deshalb eine Empfehlung, weil es streng jahreszeitlich arbeitet und man so ein Gefühl für die Wandlungsfähigkeit und Vielfalt von Kartoffeln bekommt."
Marten Rolff, Süddeutsche Zeitung

"Hoppe, Klier und Lindinger sind veritable Kartoffel-Nerds. Ihr wunderhübsches Buch, in dem es neben Kartoffelrezepten von handfest bis exotisch auch viel Kartoffelkunde gibt, hat jetzt einen Schritt Richtung Klassiker gemacht: mit einer um diverse Knollen und ca. 50 Seiten erweiterten Neuausgabe."
MUH

Mehr   

"Gar nicht fad, diese Knolle: Was sollte man als erstes aus dem Caspar-Plautz-Buch kochen? 'Ganz klar die Schupfnudeln‘, empfiehlt Theo Lindinger und erklärt: 'Die sind nicht schwierig zu 'machen und schmecken so viel besser als die Fertig-Version aus dem Supermarkt.'"
Ruth Frömmer, Abendzeitung

Weniger  
Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz | Cookie-Einstellungen © 2021 Verlag Antje Kunstmann GmbH