Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen. Bitte planen Sie an Weihnachten eine zusätzliche Verzögerung durch externe Lieferdienste mit ein.
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz
 
Hinweis zum Datenschutz:
Selbstverständlich werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß der geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung und des Telemediengesetzes behandelt. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
74 Seiten

Übersetzt von Tobias Scheffel

Kitty Crowther

Kleine Gutenachtgeschichten

Ohne Gutenachtgeschichte schläft kein Kind ein, das Bärenkind wünscht sich gleich drei. Die Geschichten von Mama Bär führen es in eine Welt voll zauberbunter Wunder, märchenhaftem Mut und poetischer Freundschaft … und zu guter Letzt in süße Träume.

»Erzählst du mir drei Gutenachtgeschichten? Bitte, bitte und nochmal bitte!«, sagt das Bärenkind.
»Gleich drei!?«, fragt Mama Bär.
»Ja! Ich habe auch dreimal Bitte gesagt.«
Zuerst hört das Bärenmädchen die Geschichte von der Nachtwächterin, die sich mit ihrem Gong darum kümmert, dass alle Tiere des Waldes schlafen gehen: Dong, dong! Aber wer sagt eigentlich ihr Bescheid, wenn es Zeit ist, ins Bett zu gehen?
In der zweiten Geschichte geht es um die mutige Zora, die mit ihrem Schwert tief in den Wald geht, um die köstlichste Brombeere für ihre Mama zu suchen, und die dort ein fantastisches Abenteuer erlebt.
Und in der dritten Geschichte begegnen wir Bo, dem kleinen Mann mit dem großen Mantel, der in einem Eulennest lebt und immer so schwer in den Schlaf findet.
Dieses Problem hat das Bärenkind nicht, bald schlummert es selig – Seite an Seite mit seinen drei neuen Freunden aus den zauberbunten Gutenachtgeschichten …

Erhältlich als

Autorenporträt

Pressestimmen

LUCHS-PREIS DES MONATS JANUAR 2022
(Vergeben von DIE ZEIT und RADIO BREMEN)

"Der große Augenblick des Einschlafens: Das Buch erzählt von der Geborgenheit, derer es dazu bedarf, von Vertrauen - und vom Mut, loszulassen. (…) Ein im wahrsten Sinne des Wortes fantastisches Werk zum Vorlesen und Nacherzählen."
Judith Scholter, Die Zeit

Mehr   

"Überall sind kleine, liebevolle Details versteckt, es gibt Vieles zu entdecken. (...) Die Bilder und Texte sind fantasievoll, märchenhaft, spenden auch manchmal Trost - man fühlt sich zufrieden und glücklich."
Ziphora Robina, Radio Bremen 2, Der Tag

"Voll leisem Witz, erstaunlichen Begegnungen, seitenweise Fantasie und einem Kuss zum Schluss holen die Geschichten und Bilder her, wovon sie erzählen: Geborgenheit, Glück und eine gute Nacht."
Eltern family

"Das Dreierpack, in dem es stets ums Einschlafen geht, wird zusammengehalten von einer Rahmengeschichte mit einer wundersam freundlichen, zugewandten Mutter-Kind-Beziehung, die auch vom Erzählen erzählt, und in der zum Schluss alle Erzählebenen zusammenkommen – im Kinderbett!"
Hans ten Doornkaat, Grosseltern-Magazin

"Immer magisch, ein bisschen aufregend, auf jeden Fall mit außergewöhnlich farbenprächtigen Zeichnungen und schönstem Happy End."
Jana Kühn, Bücher Magazin

"Eine wunderbare Geschichte um das Einschlafen und gleichzeitig eine Reminiszenz an Maurice Sendak und seinen kleinen Bären. (...) Ein feines kleines Bilderbuch. Empfohlen."
Ursula Führer, ekz Informationsdienst

"Minimalistische Erzählkunst für Kinder: Kitty Crowther und Tobias Scheffel schenken uns ein kleines, aber feines Vorlesebuch für hartnäckige Einschlafverweigerer."
Hanne Wiesner, TraLaLit

Weniger  
Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz | Cookie-Einstellungen © 2022 Verlag Antje Kunstmann GmbH