Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
360 Seiten

Übersetzt von Ulrike Becker

Tim Parks

Stille

Nichts mehr sagen, keine SMS, keine E-mails, kein Telefon, keine Verpflichtungen - Stille!

Harold Cleaver ist auf dem Höhepunkt seiner Karriere als Fernsehjournalist. Über sein denkwürdiges Interview mit dem amerikanischen Präsidenten spricht man im ganzen Land, nicht nur in London. Man spricht aber auch über das gerade erschienene Buch seines Sohnes, ein kaum verschlüsselter Roman über seinen Vater: "Im Schatten des Allmächtigen". Und plötzlich ist ihm klar, dass er weg muss. Weg von der medialen Öffentlichkeit, weg von seiner langjährigen Lebensgefährtin und den gemeinsamen Kindern. Das Bedürfnis nach Stille ist übermächtig. Er bucht einen Flug nach Mailand und fährt in ein entlegenes Dorf in Südtirol, um dort eine Hütte "über der Lärmgrenze" zu finden, wo er für niemanden mehr erreichbar ist. Wochen später, eingeschneit in dieser abgelegenen Hütte, muss er feststellen, dass die Stille kein Garant für Ruhe ist und dass nichts so verstörend ist wie die Stimmen im eigenen Kopf.

Erhältlich als

Autorenporträt

Pressestimmen

"Alles in diesem Roman ist perfekt vom Autor inszeniert - und hervorragend von Ulrike Becker übertragen." Die literarische Welt

"Der Sprunghaftigkeit von Cleavers Gefühlen und Gedanken entspricht der permanente Wechsel von Zeit und Ebene. Parks windet sie umeinander, ineinander, sehr geschickt, nie verwirrend, im Gegenteil: Er zieht so seine Leser tief, tief in Cleavers Kosmos." Sabine Eichhorst, WDR

Mehr   

"Über keinem Gipfel ist Ruh in diesem betörend vielstimmigen Roman über den permanenten Geräuschpegel unserer Mediengesellschaft. Tim Parks erweist sich wieder einmal als überaus versierter Erzähler, der die Gefühls- und Gedankenwelt seines Helden wie ein Bergpanorama ausbreitet. Nichts bleibt verborgen, und doch bewahrt der Roman sein Geheimnis." Johannes von Gathen, dpa

"Wie immer erzählt Parks spannend und mit Witz. Er schreibt die Tradition der modernen englischen Bewusstseinprosa fort mit den Mitteln der Unterhaltungsliteratur – zum Vergnügen des Lesers." Der Spiegel

Weniger  
Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz © 2017 Verlag Antje Kunstmann GmbH