Warenkorb
Versandkosten
Versandkostenfreie Lieferung innerhalb Deutschland, Österreich und Schweiz
Lieferdauer
Innerhalb Deutschlands liefern wir in der Regel in zwei bis vier Werktagen. Bitte planen Sie an Weihnachten eine zusätzliche Verzögerung durch externe Lieferdienste mit ein.
Zahlungsarten
Bargeldlose Zahlung: per Kreditkarte, Lastschrift oder PayPal
Lieferung nur nach Deutschland, Österreich und Schweiz
 
Hinweis zum Datenschutz:
Selbstverständlich werden Ihre personenbezogenen Daten gemäß der geltenden EU-Datenschutzgrundverordnung und des Telemediengesetzes behandelt. Mehr Informationen zum Datenschutz finden Sie hier.

Es befinden sich keine Artikel in Ihrem Warenkorb


Gesamtbetrag:
0,00 €
inkl. MwSt.
265 Seiten

NEU

Olaf Deininger / Hendrik Haase

Food Code

Wie wir in der digitalen Welt die Kontrolle über unser Essen behalten

Digitalisierung und künstliche Intelligenz revolutionieren die Art, wie wir Lebensmittel erzeugen, verteilen, kaufen und genießen. Ein faszinierender Blick in eine neue Esskultur und die Zukunft auf unseren Tellern.

Die digitale Revolution ist auf unseren Tellern angekommen. Egal ob Lieferapps, selbstfahrende Erntemaschinen oder unser Abendessen auf Instagram, digitale Technologie bestimmt heute nicht nur, wie wir zu unserem Essen finden, sondern auch wie Lebensmittel angebaut, geliefert und gekocht werden. Arbeitet der Bauer in Zukunft noch auf dem Feld, kochen wir noch selbst, oder erledigen Roboter das für uns? Olaf Deininger und Hendrik Haase recherchieren in den Laboren der Industrie, den Thinktanks der Hochschulen und in den Garagen von Food-Startups, sie schauen durch die Hintertüren der Tech-Giganten und in die Geister-Küchen der neuen Lieferdienste. Sie kaufen im voll vernetzten Supermarkt der Zukunft ein und lassen mit der Landwirtin von morgen autonome Drohnen über dem Acker steigen. Sie zeigen, wie die digitale Technologie unsere Lebensmittelwelt verändern, und stellen die Chancen, aber auch die Gefahren dieser tiefgreifenden Veränderung dar.

Erhältlich als

Autorenporträt

Pressestimmen

"Haase setzt sich unermüdlich für gute Lebensmittel ein, plädiert für eine nachhaltige Küche (vom Acker bis auf den Teller) und sieht die Digitalisierung des Essens nicht als Utopie, sondern als Chance."
Der Feinschmecker

"Olaf Deininger verfügt über große Erfahrung und hohe Professionalität, gepaart mit journalistischer Neugier und der Fähigkeit, Entwicklungen zu antizipieren, die vielen noch verborgen sind."
Michael Geffken

Mehr   

"Dank Olaf Deininger und Hendrik Haase habe ich begriffen, wie stark die Zukunft unserer Ernährung mit digitaler Technologie verschränkt ist. ‚Food Code‘ erklärt das Thema so, dass ich es verstehen kann. Ich habe auf dieses Buch gewartet. Es ist wichtig, denn es betrifft uns alle."
Sarah Wiener, Köchin und Imkerin

"Die Digitalisierung stellt unseren Ernährungsalltag gerade völlig auf den Kopf, und das werden wir schneller merken, als wir uns jetzt vorstellen können. Zu dem Ergebnis kommen die Autoren Hendrik Haase und Olaf Deininger. (…) Ihr Buch ‚Food Code‘ kommt zu einem nüchternen Fazit: Wer künftig unbeschwert genießen will, sollte sich mit Datentechnologie beschäftigen."
Marten Rolff, SZ am Wochenende

"FOOD CODE zeigt, dass die Digitalisierung trotz der technologischen Gefahren zu einem starken Werkzeug für mehr Nachhaltigkeit, Fairness und Vielfalt auf dem Teller werden kann."
Renate Künast, MdB Bündnis 90/Die Grünen

"Rund um unser Essen fallen immer mehr Daten an. Schlaue Kühlschränke, digitale Lieferketten: Wir sind auf dem Weg in eine digitalisierte Esskultur. Das wirft viele Fragen auf, die in dem neuen Buch 'Food Code – Wie wir in der digitalen Welt die Kontrolle über unser Essen behalten' debattiert werden."
Deutschlandfunk Kultur, Studio 9

"Braucht es einen Datenschutz auf den guten Geschmack? Das Buch stößt eine überfällige Debatte an."
Effilee

Weniger  
Impressum | AGB & Widerrufsbelehrung | Datenschutz | Cookie-Einstellungen © 2021 Verlag Antje Kunstmann GmbH